Zurück
case_img
Kunde Möbelfabrik "DEDAL"
Land Russland
Bedienung Webseitenentwicklung

Über die Arbeit

Fallbeispiel: Entwicklung einer mehrsprachigen Website – Katalog für die Möbelfabrik „DEDAL“

Klient: Die Möbelfabrik Kaliningrad konzentrierte sich auf den Großhandel mit Tischen.

Produkt: Holzmöbel. Tische, Stühle.

Eine Aufgabe: Entwicklung eines mehrsprachigen adaptiven Website-Katalogs (Russisch, Englisch und Deutsch).

Zielgruppenanalyse

Vor Beginn der Arbeit an einem Projekt führt das Team „Business Boom“ immer eine Reihe von Analyseverfahren durch, um das ideale Konzept und die ideale Werbestrategie für den Kunden zu entwickeln.

Für Dedal haben wir 6 Standorte gefunden – Wettbewerber derselben Branche in Russland und Europa, deren Struktur untersucht und den Verkehr mithilfe des SimilarWeb-Dienstes analysiert.

Es hat sich ein Verständnis für den Fluss potenzieller Kunden des Kunden ergeben und wie wir diesen Fluss lenken können neue Website …

Wir haben dem Kunden einen Auftrag zum Befüllen geschickt. Dann vereinbarten sie einen Termin, um alle Details des Projekts zu genehmigen.

Während des Meetings lernten wir den bereits abgeschlossenen Auftrag kennen, entwickelten eine Struktur, wählten die Hauptfarben der Marke, die gewünschten Funktionen, das Publikum, grafische Elemente und das Vorhandensein von Animation.

Entwicklung von Layouts

Der erste Schritt bei der Entwicklung eines Standorts ist die kompetente Erstellung und Ausarbeitung von Layouts. Der Kunde wünschte sich eine einfache und stilvolle Website, damit wir uns nicht mit Designlösungen auskennen. Wir haben dem Kunden die zusammengestellten Layouts zur Genehmigung in einem persönlichen Meeting zur Verfügung gestellt.

Der Kunde nahm einige Änderungen vor, genehmigte die Layouts und wir entwickelten die Website weiter.

Design-Entwicklung

Der Kunde wollte, dass wir eine Website aus der Reihe „Simple but Tasteful“ entwickeln. Daher aufgrund der Tatsache, dass Website-Erstellung – Katalog umfasst eine große Anzahl von grafischen Elementen. Zusammen mit dem Kunden haben wir eine Pastellfarbpalette ausgewählt, die die Augen der Benutzer nicht überlastet. Grundfarben: Weiß, Grau und Hellbraun für Akzente.

Der Designer hat verschiedene Varianten von speziellen Symbolen für den Katalog auf der Hauptseite der Website und den Block „Unsere Vorteile“ im Abschnitt „Über das Unternehmen“ entwickelt.

Der Kunde hat diese ausgewählt:

Kommen wir zum wichtigsten Punkt – dem Abschnitt „Katalog“.

Wir haben nicht begonnen, an Produktkategorien zu arbeiten und Filter hinzuzufügen, da das Sortiment des Kunden bescheiden war und in Form von Bildern mit dem Namen des Produkts auf eine Seite des Katalogs passte.

Im Abschnitt „Lieferung“ haben wir eine Skala von Arbeitsschritten hinzugefügt, damit der Dedal-Kunde sehen kann, welche Phasen sein Kauf ab dem Zeitpunkt der Einreichung des Antrags bis zum Ende der Lieferung durchläuft. In jeder Phase gibt es eine bestimmte Frist.

Während des Treffens bat der Kunde, wie vereinbart, eine Karte mit dem Bereich der Warenlieferung zu den Abschnitten „Lieferung“ und „Über das Unternehmen“ hinzuzufügen.

Wir hörten genau auf seine Wünsche und begannen mit der Entwicklung der Karte. Wir haben uns entschlossen, das Design der Karte ein wenig vom allgemeinen Konzept der Website abzuwenden und einige helle Akzente zu setzen, die nicht in das Farbschema passten. Wir haben genügend Ressourcen für dieses Detail aufgewendet. Eine solche Designlösung wurde jedoch gewählt, um die Aufmerksamkeit eines potenziellen Kunden des Kunden auf die internationale Ebene des Unternehmens zu lenken.

Website-Layout

Der Entwickler hat die Skripte geschrieben und die Blöcke angelegt. Wir haben keine komplexen Animationen hinzugefügt, um das Gefühl des Minimalismus zu bewahren. Wir hielten bei einer einfachen „Abfahrt“ der Elemente an.

Zahlungssysteme waren nicht mit der Site verbunden, da der Kunde wollte, dass der potenzielle Kunde nur eine Anfrage hinterlässt, und der Rest der Arbeit von der Verkaufsabteilung erledigt wurde.

Daher hat das „Business Boom“ -Team zusätzlich zum Antragsformular auf der Produktkarte ein zusätzliches Feedback-Formular zum Abschnitt „Kontakte“ hinzugefügt.

Gleichzeitig mit der Phase des Site-Layouts haben wir den Textinhalt zur Übersetzung ins Englische und Deutsche an unsere Partner übertragen.

Als die Übersetzung fertig war, haben wir diese Texte zur Site hinzugefügt.

Die nächste Aufgabe für den Entwickler: Passen Sie die Website an für verschiedene Geräte. Verkleinern und verschieben Sie Blöcke so, dass der Benutzer die Website auf einem Smartphone, Tablet und Computer so bequem wie möglich nutzen kann.

Letzter Schliff

  1. Erstellen Sie eine Firmenmail für einen Kunden
  2. Landen Sie eine Website auf CMS WordPress
  3. Konfigurieren Sie das Admin-Panel der Website so, dass der Kunde selbstständig Änderungen vornehmen kann.

Am Ende der Arbeit haben wir die Website an den Kunden übergeben. Das Design und Layout wurden schließlich genehmigt. Ich musste keine Änderungen vornehmen. Der Kunde war mit der Arbeit zufrieden.

Ergebnis: Arbeiten mehrsprachige adaptive Website – Katalog (Russisch, Englisch und Deutsch) im Stil des Minimalismus mit einem Antragsformular.

Mukhtasipov Ivan, Business Development Manager, Digitalagentur „Business Boom“